Folkfestspiele – SALOMEA 25.09.2021

Mit ihrem ersten Album veröffentlichen SALOMEA ein fulminantes Debüt, das durch Vielschichtigkeit, Experimentierfreude und Originalität überzeugt. Die Musik der jungen Kölner Formation speist sich aus verschiedenen Strömungen wie Hip Hop, elektronischer Musik und Jazz. Dabei verbleibt es nicht bei einer willkürlichen Kombination musikalischer Ausdrucksmittel aus diesen Traditionen, sondern es öffnet sich ein kreatives Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition.

Liebe, Respekt und Ehrlichkeit ist das Kredo von SALOMEA. Ihre Musik verschiebt Grenzen, sie ist eine tiefgründige Unterhaltung, sie ist Kunst. Das fordert zwar auch echtes Zuhören, aber gibt gleichzeitig so viel.

Instagram und Facebook von SALOMEA

Folkfestspiele – Bambus Björn & Tiflis Transit 04.09.2021

Groovy. Tanzbar. Nostalgisch. Liebevoll. Irgendwo zwischen Indie Pop, Funk, Soul und Jazz.

BAMBUS BJÖRN sind eine neue Stimme des kontemporären Pop, die mit ihrem schrägen Humor dem deutschen Indiepop eine Prise Soul, Hip Hop, Jazz sowie Electro verpassen. Inspiriert von Vorreitern wie Parcels und Bilderbuch, machen sie Musik zum Tanzen, Zuhören und Nachdenken.
In einem Kölner Schrebergarten im warmen Sommer 2015 entstand BAMBUS BJÖRN durch die gemeinsame Liebe zum Realität aufschieben, oder – um es sozial akzeptabler auszudrücken – zum Musik machen. Nach einigen Konzerten in der Heimatstadt bildete sich schnell ein festes Publikum. Im Verlauf weiterer Konzerte in Deutschlands Großstädten entwickelte sich im Sound der Truppe für alle spürbar eine ganz besondere Energie. Angetrieben von der Liebe. galt es seither, dieser Energie innerhalb legaler Schranken hinterher zu rennen. Mehrere EPs und Alben, Radioauftritte, Musikvideos und Features mit diversen Musiker*innen der jungen Kölner Szene erschienen ihnen ein guter Anfang. Das Ziel ist der Weg. BAMBUS BJÖRN, die seit Jahren mit jeder neuen Veröffentlichung die Grenzen zwischen Genres austesten sind jedenfalls noch lange nicht am Ende ihrer Reise.

Instagram und Facebook von Bambus Björn

TIFLIS TRANSIT sind ein Band-Kollektiv aus Wuppertal, Hannover und Berlin um den Sänger und Pianisten Fabian Till. Erst Ende 2020 haben TIFLIS TRANSIT ihre erste EP mit vier Stücken veröffentlicht. Diese befasst sich inhaltlich durchaus mit schwer verdaubaren sowie melancholischen Inhalten, will aber auch vermitteln, dass es immer auch das Schön gibt, das Ungesehene, auf das man seinen Blick richten sollte. Und das tut die Band dann auch selbst mit einer dezenten Funk-Attitüde. Wenn TIFLIS TRANSIT einem ihre Melodien und Harmonien zwischen Herz und Hirn pflanzen, dann fragt man sich, woher verdammt nochmal diese Leute einen so gut kennen und warum sie gerade über einen singen und wie das so hart grooven kann?

Instagram und Facebook von Tiflis Transit

Folkfestspiele – Betrayers of Babylon 28.08.2021

Mit purer Energie, unglaublicher Spielfreude, Optimismus und einer Schippe Ironie liefern die BETRAYERS OF BABYLON das Gegenmittel zur Volkskrankheit der schlechten Laune. Songs über Dinge, denen wohl noch nie ein Lied gewidmet wurde, ein Bekenntnis zur Weltoffenheit in Musik und Text, dazu experimentierfreudige Crossover: Offbeats als Hauptwirkstoff, mit allem gepanscht, was den Glückshormon-Spiegel noch so tanzen lässt. Fertig ist das musikalische Antidepressivum.

Aus Düsseldorf bzw. Essen kommend und gern gesehen auf Bühnen im Ruhrgebiet sowie am Niederrhein, ist ihr Konzert im Rahmen der Folkfestspiele ein echtes Heimspiel. 2017 haben sie bereits am Nachmittag der Wiesenbühne des Folkfestivals überzeugt, so dass wir uns umso mehr freuen, sie wieder in Bergheim begrüßen zu dürfen.

Homepage, Instagram und Facebook von den Betrayers of Babylon

Folkfestspiele 2021

Endlich wieder Musik auf der Tempelwiese! Nachdem wird das Folkfestival 2020 absagen mussten und 2021 gar nicht erst in die Planung einsteigen konnten, freuen wir uns umso mehr, die Folkfestspiele 2021 ankündigen zu können! Unter dem Motto „Umsonst & Draußen“ begrüßen wir im Spätsommer die Betrayers of Babylon (28.08.2021), Bambus Björn & Tiflis Transit (04.09.2021) sowie SALOMEA (25.09.2021). Da die Konzerte nach momentanen Auflagen nur mit einer begrenzten Zuschauerzahl stattfinden dürfen, bitten wir um Voranmeldung unter folkfestspiele@folkfest.de. Zudem haben wir beschlossen, den momentanen „3G-Regeln“ zu folgen, d.h. alle Besucher*innen müssen vollständig geimpft, genesen oder offiziell getestet sein. Nähere Informationen zu Anmeldung bzw. Teilnahmevoraussetzungen geben wir aber auch nochmal bei der Anmeldung bzw. findet Ihr hier.

Kein Tempel-Folkfestival in 2020 – und dennoch ein guter Zweck

Auch wenn wir in diesem Jahr kein Folkfestival feiern können: Wir möchten Eure Aufmerksamkeit gerne trotz der Absage auf den für dieses Jahr geplanten Benefizpartner richten und bitte Euch herzlich: Bitte spendet für den guten Zweck des Folkfestivals 2020!


Unser diesjähriger Benefizpartner, das Autonome Frauenhaus Duisburg, braucht schon jetzt unsere Unterstützung. Der Duisburger Verein Frauen helfen Frauen e.V. ist Träger des Autonomen Frauenhauses, wo körperlich und seelisch misshandelte oder von Misshandlung bedrohte Frauen und deren Kinder Zuflucht und Unterstützung finden. Bei der Finanzierung der Einrichtung ist der Verein dringend auf zusätzliche Spenden angewiesen.
Liebe Freundinnen und Freunde, dieses Thema war schon sehr wichtig, als wir uns dafür entschieden haben, diesen Benefizpartner zu wählen. In der Zeit der Coronakrise ist es vielleicht sogar noch aktueller geworden, denn Probleme wie häusliche Gewalt werden im Moment wohl eher zu- als abnehmen.


Unser Festival stellen wir rein aus Verkaufserlösen auf die Beine, ein Überschuss geht jeweils an den guten Zweck. Die Idee des Folkfestivalteams: Wir laden alle, die zum Folkfestival gekommen wären, dazu ein, ganz einfach einen Teil dessen, was ihr beim Folkfestival ausgegeben hättet, an Frauen helfen Frauen e.V. spenden. Natürlich darf gerne jede und jeder andere ebenfalls spenden.
Wir freuen uns riesig, wenn aus der „Familie Folk“ etwas für unseren guten Zweck 2020 zusammen kommt! Darüber hinaus möchten wir gerne auf die wertvolle Arbeit des Duisburger Autonomen Frauenhauses und auf die damit verbunden Themen aufmerksam machen.

Autonomes Frauenhaus Duisburg
Spendenkonto: Stadtsparkasse Duisburg, IBAN DE18 3505 0000 0223 0037 99
Spenden bis zu 200,- € können übrigens ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden.
www.frauen-helfen-frauen.org
Telefon Frauenhaus: 0203 62213

Leider, leider … kein Folkfestival in diesem Jahr

Liebe Freundinnen und Freunde, natürlich ahnt oder wisst Ihr es längst und seid bestimmt genauso traurig wie wir. Das allgemeine Verbot von Großveranstaltungen in der Coronakrise mindestens bis Ende August trifft natürlich auch uns. Wir müssen also leider das Folkfestival am 6. Juni absagen.


2020 wird das Folkfestival aber auch an keinem anderen Datum stattfinden, dazu haben wir uns nach reiflicher Überlegung und sehr, sehr schweren Herzens entschlossen. Wir haben hin und her überlegt und diskutiert, ob wir einen Ersatztermin zum Beispiel im Herbst hinbekommen können. Als Team sind wir aber dann zu dem Schluss gekommen, dass dies für uns aus vielerlei Gründen leider nicht umsetzbar wäre. Es gibt aktuell einfach zu viele Unwägbarkeiten, die eine Planbarkeit für uns praktisch unmöglich machen.


Die Absage ist sehr schade für alle, die viel Herzblut und Engagement in unser Festival stecken und natürlich für alle, die sich auf den „schönsten Tag im Jahr“ freuen. Wir danken an dieser Stelle allen Freiwilligen und Unterstützern, die sich für das Folkfestival 2020 auf unterschiedlichste Weise engagiert haben und noch engagieren! Allen, die sich auf das Folkfestival freuen, sagen wir: Bleibt fröhlich – wir sehen uns wieder!
Problematisch wird die Absage für uns in diesem Jahr nicht werden. Zum Glück konnten wir noch frühzeitig reagieren, denn die Situation hat sich bereits seit Längerem entwickelt. Auch an die Bands, die in diesem Jahr nicht bei uns auftreten können, wird dabei gedacht. Wir sind mit den für dieses Jahr geplanten Künstlerinnen und Künstlern schon über das Folk 2021 im Gespräch, auch um ihnen in der aktuellen Situation eine positive Perspektive geben zu können.


Im Folkteam sind wir alles in allem optimistisch und sind uns einig, dass wir die Zeit für neue Ideen nutzen wollen. Versprochen: Wir lassen uns etwas Schönes einfallen für die kommende Zeit und wir planen ab sofort für das Folkfestival 2021 am Samstag nach Pfingsten! Also macht Euch bitte schon mal einen Knoten in den Kalender am 29. Mai 2021.
PS. Kein Folkfestival, kein guter Zweck? Nein, das Folkfestival möchte den Benefizpartner trotzdem unterstützen. Dazu hier bald mehr …